Magie & Schicksal

Häufig stellen sich unsere Kunden die Frage, wie sich denn die Magie auf das eigene Schicksal auswirkt und ob man selbst magisch in das eigene Schicksal eingreifen darf.

Die Zweifel basieren auf mangelndem Wissen über die Magie und den eigenen Pflichten der Seele auf der irdischen Ebene.

Alle Menschen nehmen jeden Tag Einfluss auf das eigene Schicksal durch Energiezufuhr. Wenn Sie essen und trinken und Ihren natürlichen Bedürfnissen nachgehen, nehmen Sie Einfluss auf Ihr Schicksal. Sie sorgen dafür, dass Sie nicht verhungern, verdursten und am Leben bleiben. Dabei haben Sie die eigene Verpflichtung, Ihr Seelenleben nützlich und so schön wie möglich zu gestalten. Es ist Ihre Aufgabe für das eigene körperliche Wohl zu sorgen. Dies meistern Sie in dem Sie Ihren natürlichen körperlichen Bedürfnissen nachgehen.
Es ist auch Ihre Aufgabe für das eigene seelische Wohl zu sorgen und dafür benötigen Sie in diversen Lebenssituationen auch die spirituelle Energie. Nur deshalb ist diese Energie auf Erden vorhanden.

Einige Helfer wie z.B. unser Team sind dafür bestimmt diese Energien Ihnen zuzuführen, damit für Ihr spirituelles Seelenwohl gesorgt wird.

Magie ist nur der Begriff für das unerklärliche, spirituelle Wunder durch die spirituelle Energiezufuhr.

Da die meisten Menschen nicht selbst zum spirituelle Helfer (in den meisten Fällen Magier genannt) bestimmt sind, benötigen Sie die Hilfe von den gesandten Seelen um für das eigene Seelenwohl zu sorgen. Ja, Sie dürfen und sollen sogar aus spiritueller Sicht selbst Einfluss auf Ihr Schicksal nehmen.
Das machen Sie tagtäglich auch für Ihr körperliches Wohlbefinden. Auch für das körperliche Wohlbefinden bedienen Sie sich der Hilfe anderer. Z.B. nehmen Sie Lebensmittel zu sich ohne diese selbst herzustellen. Denn wenn das Überleben von den eigenen Fähigkeiten der Lebensmittelherstellung abhinge, dann würden viele Menschen nicht dem körperlichen Wohl gerecht werden.

Leider gibt es auch sehr viele selbsternannte spirituelle Helfer, die der Meinung sind, dass Sie bestens dafür geeignet sind ihre Dienste anderen anzubieten, weil sie irgendwelche Bücher über Magie gelesen haben oder sie ihre eigenen Träume falsch (als Visionen) gedeutet haben.
Die fähige spirituelle Hilfe bleibt aus und die ganze spirituelle Welt kommt dadurch in Verruf.

Genau diese Hürden gibt es auch, wenn es um das körperliche Wohl geht. Ich vergleiche das heute mal mit dem Beruf „Koch“.
Es gibt hervorragende Köche, Sternköche und selbsternannte Köche. Für die Gaumenfreuden sorgen die echten Köche, für die Übelkeit und schlechten Geschmack sorgen die selbsternannten Köche.
Die selbsternannten Köche gehen genauso vor wie die selbsternannten Magier. Bestenfalls haben Sie ein Kochbuch gelesen und in den meisten Fällen, stellen Sie sich das kochen in Ihrer Phantasie sehr einfach vor und eröffnen ein Restaurant. Wenn Sie ein Restaurant von einem selbsternannten Koch besuchen, werden Sie wahrscheinlich beschließen, dieses Restaurant nicht mehr zu besuchen. Sie bekommen mit großer Wahrscheinlichkeit Zweifel, ob es überhaupt gute Köche gibt oder das es Kochen gar nicht gibt.

Genauso sollten Sie es auch mit der Magie handhaben. Lassen Sie sich nicht Ihren Brei von selbsternannten Köchen verderben. Geben Sie nicht auf, wenn es um Ihr Seelenwohl geht. Hören Sie auf Ihr Herz, denn es spricht mit Ihnen.
Ihr Unterbewusstsein kann sehr gut unterscheiden und führt Sie zum Seelenwohl und sagt Ihnen genau, wo Sie gut aufgehoben sind. Ärgern Sie sich nicht über negative Erfahrungen, auch diese sind für das Gespür und wachsen der Seelensensibilität wichtig. Lassen Sie nicht Ihren Verstand mit Ihrem Herz kämpfen. Ihr Herz ist die Verbindung zu der Seele. Denn, wenn Ihr Verstand gewinnt, bleibt die wahre Magie auf der Strecke und somit wahrscheinlich auch Ihr Seelenwohl. Denn der menschliche Verstand hat Grenzen und die Seele ist frei.

Es grüßt Sie
Ihre Rujana Moore

Hinweis: Mein nächstes Thema demnächst: "Kartenleger, Hellseher & Schicksal".